Eröffnungsmeeting mit Weltmeistern

Offene Rennbahn Oerlikon - kostenloser Eintritt

Auf der 100-jährigen Offenen Rennbahn Oerlikon beginnt die Jubiläumssaison am kommenden Dienstag, 1. Mai. Der Eintritt zum Eröffnungsmeeting ist frei. Die ersten Radrennen der Saison werden bei trockenem Wetter bereits um 16.00 Uhr gestartet, damit auch Familien mit Kindern die älteste Schweizer Sportarena besuchen können. Rennschluss ist um 19.25 Uhr. Zuerst messen sich um 16.00 Uhr bis zu 15 Elite-Fahrer in drei Vorläufen über je fünf Runden im Malfahren (Sprint). Später finden ein Hoffnungslauf und der Final im Malfahren statt. Um 16.15 Uhr starten Junioren und Frauen mit einem Scratch-Rennen über zwölf Runden zum Elektro-Zürisee-Cup. Etwas Besonderes folgt um 16.35 Uhr: Spitzenradballer demonstrieren ihr Können. Sie treten um 18.05 Uhr nochmals an. Beide Vorführungen dauern je 20 Minuten. Die Weltmeister von 2010 und Vizeweltmeister 2009,Torhüter Marcel Waldispühl und Feldspieler Peter Jiricek aus Winterthur, spielen auf einem 14 auf 11 Meter grossen Spielfeld im Innenraum der Offenen Rennbahn gegen das U23-Team Andry Accola und Samuel Niklaus aus dem Baselbieter Hauptort Liestal. Nach dem ersten Auftritt der Radballer messen sich Junioren und Damen im Punktefahren. Das über 30 Runden führende Rennen dauert etwa 20 Minuten und steht unter dem Patronat des Clubs Maillot d’Or. Die Elite trifft sich um 17.15 Uhr unter dem Patronat der Freunde der Offenen Rennbahn zu einem Ausscheidungsfahren. Nach 20-minütiger Pause tragen sieben Elitefahrer unter dem Patronat der Interessengemeinschaft Offene Rennbahn Oerlikon (IGOR) eine Australienne aus. Diese Version der Verfolgungsrennen steht unter dem Patronat der IGOR, ebenso das Ausscheidungsrennen von Junioren und Frauen, das um 18.35 Uhr beginnt und von den Freunden der Offenen Rennbahn ermöglicht wurde. Auch die Radballer treten nochmals an. Informationen zur Durchführung bei zweifelhafter Witterung gibt es über www.rennbahn-oerlikon.ch oder Telefon 044 311 25 61. Am Tag der Arbeit wird auf der Rennbahn getrampelt und "geschuftet". (Foto: Graziano Orsi)

Info

Datum26.4.2012
QuelleKettenrad.ch / PR / Graziano Orsi
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=997

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2020

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed