Melanie Hessling (Abus Nutrixxion) auf der Überholspur

Abus Nutrixxion Fahrerin Melanie Hessling zeigte sich ein weiteres Mal enorm formstark und gewann die „Runde von Uedem“ in der Nähe von Goch mit einer Radlänge Vorsprung.

Abus Nutrixxion Fahrerin Melanie Hessling zeigte sich ein weiteres Mal enorm formstark und gewann die „Runde von Uedem“ in der Nähe von Goch mit einer Radlänge Vorsprung.

Am Start der 46 Kilometer langen Etappe standen insgesamt 50 Starterinnen aus Deutschland und den benachbarten Niederlanden, unter anderem auch die deutsche Nachwuchshoffung Mieke Kröger (Juniorinnen-Weltmeisterin auf der Bahn), Berdienke Paus vom holländischen Profi-Team Ibis Cycles und die Sprinterin Nathalie Jolink, die vergangenes Wochenende mit ihrem 4. Platz beim Frühjahrsklassiker Köln-Schuld-Frechen aufhorchen lies.

Durch die Vergabe zahlreicher Durchfahrtprämien wurde das Tempo hochgehalten. Da die Runde in Uedem wenige Kurven hat und sehr schnell ist, gelang es keinem Team, sich vom Feld abzusetzen und das Rennen endete mit einem Massenspurt. Die 30-Jährige setzte sich knappe 100 Meter vor dem Ziel an die Spitze des Fahrerfeldes und sicherte sich somit einen weiteren Sieg für das grün-schwarz-rote Team.

Weitere Informationen finden Sie unter www.NUTRIXXION.com.

Anzeige >>

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2020

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed