Cape Epic-Auftakt mit Schweizer Doppelsieg

Wie im Vorjahr hat das schweizerisch-afrikanische Duo Christoph Sauser und Burry Stander den Prolog des afrikanischen Etappenrennens Cape Epic gewonnen.

Wie im Vorjahr hat das schweizerisch-afrikanische Duo Christoph Sauser und Burry Stander den Prolog des afrikanischen Etappenrennens Cape Epic gewonnen. Bei den Frauen liegen Ex-Weltmeisterin Esther Süss und Sally Bigham (Gb) vorne. Als bestes reines Schweizer Team klassierte sich Stöckli mit Urs Huber und Konny Looser im achten Rang. «Wir fanden gut ins Rennen und kamen dem zwei Minuten vor uns gestarteten Team, das als Orientierung galt, zusehends näher», rekapitulierte Huber den 27 km langen Auftakt. Im letzten Drittel der Strecke mit dem Schlussanstieg ins Ziel konnte das Team schliesslich sogar noch abgefangen werden. «Als achte haben wir uns eine gute Ausgangslage für die kommenden sieben Tage geschaffen», ist Huber überzeugt. Heute steht eine weit grössere Herausforderung auf dem Programm: 115 km und 2350 Höhenmeter, ein Rundstreckenrennen um Robertson. Letztes Jahr waren Huber/Looser nach dem ersten Teilstück zweite hinter Sauser/Stander geworden.

Info

Datum26.3.2012
QuellePressemeldung Martin Platter
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=979

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2020

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed