Weltmeister Christoph Sauser startet am Swiss Bike Masters

Bereits zum dritten Mal zieht es Christoph Sauser am kommenden Sonntag ins Prättigau ans älteste Bikemarathon-Rennen der Deutschschweiz, erstmals im WM-Trikot.

Christoph Sauser hegt aber nicht nur gute Erinnerungen an die anspruchsvolle Runde über die Anhöhen um Küblis. 2007 musste er sich auf den letzten Metern dem Franzosen Thomas Dietsch geschlagen geben, bei ähnlich misslichen Wetterbedingungen, wie sie womöglich am kommenden Sonntag vorherrschen könnten. Die Veranstalter unter der Leitung von Andy Vetsch haben deshalb vorgesorgt und eine Streckenverkürzung in Petto, sollte das Wetter in der Höhe tatsächlich Schnee und eisige Kälte bringen. «Wir lassen im Notfall den Aufstieg Richtung Bergli und Carschina-Hütte weg und kürzen direkt nach St. Antönien ab», erklärt Vetsch. So würde das Dach der Tour auf 2240 Meter über Meer ausgelassen sowie 17 Kilometer und 650 Höhenmeter eingespart. Seit Beginn der Woche tendiert das Wetter im Prättigau jedoch eher wieder zum Besseren. Das dürfte auch Sauser und seine Mitstreiter freuen, die der WM-Revanche entgegenfiebern. Allen voran der Safier Lukas Buchli, der wohl valabelste Herausforderer. Wie Sauser, der bereits den iXS classic-Lauf in Estavayer für sich entschieden hatte, konnte auch Buchli in Schleitheim heuer einen Lauf der Bikemarathon-Langstreckenserie gewinnen. Noch spannender würde es werden, wenn sich auch Vorjahressieger Urs Huber und Konny Looser kurzfristig für einen Start am Swiss Bike Masters entscheiden würden. Das Stöckli-Duo führt derzeit an der Bike-Transalp, der Tour de France für Mountainbiker, zwischen Mittenwald und Riva del Garda. Am Samstag geht das Achtetappenrennen zuende. Dann wird Huber entscheiden, ob er in Küblis antritt. Bei den Frauen startet Vorjahressiegerin Erika Dicht erstmals in dieser Saison. Auch die Frauenkategorie erfährt damit eine deutliche Aufwertung. Programm: Samstag, 23. Juli ab 10.30 Uhr, Start SBM Kids-Parcours 17 Uhr, Siegerehrung SBM Kids-Parcours 19 Uhr, Start Freeride-Masters auf dem Weissfluhjoch 20 Uhr, Flower-Zeremonie Freeride-Masters in Küblis Sonntag, 24. Juli 7:25 Uhr, Start Lang- und Mitteldistanz, 105 bzw. 75 km 10:30 Uhr, Start Kurzdistanzen, 36 und neu 66 km in Küblis ab 11:25 Uhr, Zieleinlauf 75 km ab 12:45 Uhr, Zieleinlauf 105 km 13 Uhr, Flower-Zeremonie 105 km Herren 16 Uhr, Rangverkündigung und Preisverteilung in der Festhallle

Info

Datum22.7.2011
QuellePressemeldung Platter
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=872

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed