Süpercross Baden – neuer Radquer-Event

Aus Superprestige wird Süpercross

„Es ist so weit! Gerne präsentieren wir die fertiggestellte Webseite des Süpercross Baden: http://www.suepercross-baden.ch Und auf der Website finden Verlinkungen zu Facebook, Twitter, YouTube, Vimeo und Flickr statt. Da staunt der Laie. Die verantwortlichen Personen hinter dem neuen Radquer-Event Süpercross setzen zweifellos alle modernen digitalen Mittel ein, um einen Event zu präsentieren, der à jour ist. Und wer den Trailer über Süpercross gesehen hat, will mehr darüber wissen. Aus diesem Grund folgt eine klassische Pressemitteilung. Wir sind gespannt auf das kultverdächtige Radsport-Ereignis. Die Pressemitteilung: Mit dem «Süpercross Baden» findet am Sonntag, 25. September 2011, zum ersten Mal auf der Badener Baldegg im Kanton Aargau ein Radquer statt. Das «Süpercross Baden» will mit neuen Ideen, einem modernen Auftreten und einem Event, der auch von der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen wird, den Radquersport in der Schweiz neu positionieren. Dank den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich (EKZ) und weiteren Partnern ist die Erstauflage des Süpercross Baden finanziell gesichert. Entstanden ist die Idee eines Radquers auf der Baldegg, dem Naherholungsgebiet Badens, im Winter 2010. Ein kleines Grüppchen von Radsportliebhabern, welche sich seit rund 15 Jahren kennen, traf sich regelmässig mit ihren Radquervelos auf der Baldegg um ihre Trainingsrunden zu drehen. Dabei entstand die Idee eines Radquer-Events. Aus anfänglichen losen Ideen und Träumen entstand das «Süpercross», eine Veranstaltung, die auf drei Säulen basiert: Nachwuchs, Breitensport und Lizenz-Rennen. Alle drei Kategorien geniessen gleiche Priorität. «Süpercycling Baden» mit spezieller Namensgebung Als Organisator zeigt sich «Süpercycling Baden», ein neu gegründeter Verein, der gerade mal zehn Mitglieder hat, verantwortlich. An der Spitze des OK steht Christian Rocha, ein ehemaliger Elite-Strassenfahrer und heutiger Mitarbeiter beim Schweizer Radsportverband Swiss Cycling. Zum aussergewöhnlichen Namen mit dem «ü» kam es Schritt für Schritt. Ausgehend von der belgischen Radquer-Serie «Superprestige» entstand irgendwann «Süpercross». «Der Name Süpercross soll sich in den Köpfen festsetzen. Wir unterstreichen damit, dass wir ein erstklassiges und besonderes Quer sein wollen, das mit neuen Ideen punktet und auch für die breite Bevölkerung interessant sein soll», erläutert OK-Präsident Christian Rocha. Schweizer Saisonauftakt mit C2-Status Das «Süpercross Baden» trägt den UCI-Status C2 und steht damit im internationalen Rennkalender des Rad-Weltverbandes. Durch die frühe Terminwahl wird die Schweizer Radquersaison 2011/2012 in Baden eröffnet. «Süpercycling Baden» erhofft sich durch das Datum 25. September nicht nur einen grossen Zuspruch beim Kids-Cup und dem Jedermann-Rennen, sondern auch eine ausgezeichnete Besetzung beim internationalen Hauptrennen der Elite Herren. Die Strecke wurde rund um das Restaurant Baldegg so angelegt, dass sie sowohl für Zuschauer wie auch für die Athleten äusserst attraktiv ist. Innovatives Konzept hat überzeugt Obwohl die Sponsoringsuche zum heutigen Zeitpunkt noch nicht beendet ist, kann das OK stolz mitteilen, dass die erste Ausgabe des «Süpercross Baden» dank den EKZ und weiteren Partnern gesichert ist. Mit den EKZ kam ein Partner an Bord, der seit Jahren aktiv den Radsport unterstützt. «Die Bewegung in der Bevölkerung zu fördern ist uns wichtig und das innovative Konzept des engagierten OK's hat uns überzeugt. Modernes Radquer ist für die Zuschauer die wohl spannendste Sparte im Radsport», meint Thomas Recher, Verantwortlicher Sponsoring der EKZ. Weitere Infos: http://www.süpercross-baden.ch Aus einer Idee ist ein Radquer-Event entstanden.

Info

Datum30.5.2011
QuelleKettenrad.ch / Graziano Orsi
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=842

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed