100 Jahre Velo-Club Leibstadt:

Jubiläumsfeier mit vielen Gästen und Geschenken

Mit einem Galaabend feierte der Velo-Club Leibstadt in der Mehrzweckhalle sein 100jähriges Bestehen. Zum abwechslungsreichen Abend erschienen nicht nur 220 Gäste, sondern es gab auch viele Geschenke. In Form von Versen beschenkte der durch den Abend führende Leo Erne den am 29. März 1908 gegründeten Verein. Als Velo-Club „Wanderlust „ gegründet, ist der Verein heute ein modernes Gebilde, der sich in den letzten Jahren den schnellen Bike-Disziplinen Downhill, Dual-Slalom und Four-Cross, verschrieben hat. Dies wusste Gemeindeammann Walter Anderhub zu würden, der auch nicht mit leeren Händen zur Jubiläumsfeier erschienen war. Er dankte dem Verein dafür, dass er zur Lebensqualität von Leibstadt viel beiträgt. Dann konnte er die erfreuliche Kunde überbringen, dass der Umzonungs-Antrag für das Gebiet, in dem eine permanente Four-Cross-Piste geplant ist, beim Regierungsrat des Kantons Aargau liegt und dass aus Aarau Zustimmung signalisiert worden ist. „Damit ist eine wichtige, aber noch nicht die letzte Hürde für dieses Zukunfts-Projekt genommen“, freute sich der Gemeindeammann. Von der Gemeinde gab es auch noch ein Bar-Geschenk. Es kommt nicht von ungefähr, dass der Gemeindeammann dem Velo-Club wohlgesinnt ist. Er stand dem Verein zwischen 1995 und 2000 als Präsident vor und war damit einer der 25 Mannen, die den Velo-Club im ersten Jahrhundert seines Bestehens geleitet und dafür gesorgt haben, dass das Vereinsschifflein bei den vielen Auf und Abs von 100 Jahren nie unterging. Bruno Vögele, Ex-Profi Willy Spuhler, Josy Weiss, Silvan Erne und Otto Vögele (von links) waren die ältesten der neun geehrten Ehrenmitglieder. (Foto copyright by August Widmer) Der Blick auf die Präsidentenliste zeigt, dass sich erst langsam durch zu setzen vermögen. In den Anfängen war der Velo-Club eine klare Männerdomäne. Heute ist es ein bisschen anders und das weibliche Geschlecht ist auch mit dabei. In den 80iger Jahren war der Velo-Club Leibstadt einer der ersten Schweizer Radsport-Vereine, der den Frauenradsport auf der Strasse konsequent förderte. Heute sitzt im fünfköpfigen Vorstand mit Doris Anderhub eine Frau. Larissa Sutter holte sich wie ihre drei männlichen Vereinskameraden Sam Zbinden, Robin Hagen und Martin Frei am vorletzten Wochenende in Zermatt an den Downhill- und Four-Cross-Schweizermeisterschaften Medaillen. Und Josy Weiss, die ehemalige Kassierin, war eines der neun Ehrenmitglieder, die als Dank für ihren zum Teil jahrelangen Einsatz um den Verein eine Flasche Wein mit Spezialetikette und eine DVD mit dem Jubiläumsfilm entgegen nehmen durften. Der Jubiläumsfilm wurde übrigens am Galaabend erstmals einem grösseren Publikum vorgestellt. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er mit modernsten Mitteln die Brücke zwischen gestern und heute zu schlagen vermag. Welt- und Schweizermeister des VC Leibstadt auf einen Blick (von links): Sam Zbinden (Downhill 2000 und 2002), Hansruedi Spannagel (Steher 1969), Beat Schumacher (Doppelweltmeister Junioren 1981 und 82), Urs Welte (Junioren 1964), Kurt Rub (Profi 1970) und Meinrad Vögele (Steher 1980. (Foto copyright by august Widmer) Auch bei der Sportlerehrung wurde die Brücke zwischen vergangenen und gegenwärtigen Zeiten elegant geschlagen. Die Bike-Medaillengewinner erhielten für ihre gerade errungenen Leistungen Blumensträusse. Die fünf ehemaligen Welt- und Schweizermeister auf Strasse, Bahn und Quer, Urs Welte (Junioren 1964), Hansruedi Spannagel (Steher 1969), Kurt Rub (Strasse Profi 1970), Meinrad Vögele (Steher 1980), Beat Schumacher (Junioren-Weltmeister Strasse 1981 und Quer 1982) erhielten den Jubiläumsfilm und können sich dort an ihre Erfolge nochmals in aller Ruhe erinnern. Der Velo-Club Leibstadt geht mit viel Energie und mit guten Strukturen ins zweite Jahrhundert. Der Jubiläumsabend war nicht nur ein Rückblick auf die ersten 100 Jahre des Bestehens, sondern auch der Aufbruch ins nächste Jahrhundert. In ein Jahrhundert, wo sich der Verein weiterhin als aktiver Sportförderer, der auch viel zum dörflichen Leben von Leibstadt beiträgt, behaupten will. Dass er dazu die nötige Kraft, Ausdauer und Energie hat, bewies der gelungene Jubiläumsabend. Sie schreiben heute Radsportgeschickte: von links Sam Zbinden, Larissa Sutter, Martin Frei und Robin Hagen, die alle an der Downhill- und Four-Cross-Schweizermeisterschaft vor Wochenfrist Medaillen gewannen. (Foto copyright by Neli Widmer) Bericht von August Widmer

Info

Datum19.10.2008
QuelleKettenrad.ch / E. Bre.
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=78

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2020

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed