Elsa Bike Trophy, Estavayer-le-Lac - Sonntag, 27. Juni 2010

3. Lauf iXS swiss bike classic

Thomas Stoll gibt Goldenrace den Vorzug Trotz Terminüberschneidung mit der Bikemarathon-Europameisterschaft in Italien gibt iXS- classic-Leader Thomas Stoll seinem Heimrennen, dem Goldenrace am Sonntag in Schleitheim, den Vorzug. Der Osterfinger avanciert damit zum Topfavoriten. Bei den Frauen ist der Rennausgang dagegen völlig offen. iXS-classic- Leaderin Esther Süss startet an der EM in Montebelluna. Nach dem dritten Platz im iXS-classic-Auftaktrennen am Monte Generoso Bikemarathon, das zugleich als Marathon-Schweizermeisterschaft ausgetragen wurde, und dem vierten Rang vorletzten Sonntag bei zweiten iXS-classic Prüfung in Estavayer-le-Lac möchte Thomas Stoll seine Leaderposition in der grössten Schweizer Bikemarathon-Rennserie festigen. Alles andere als der Sieg am Goldenrace wäre für ihn eine Enttäuschung. Heimvorteil nutzen «Als Einheimischer profitiere ich von der grossen Unterstützung an der Strecke. Mir gefällt die familiäre Atmosphäre in Schleitheim. Interessant ist für mich zudem, meine Trainingsstrecken auf dem Randen einmal jährlich im Renntempo zu fahren.» Dabei erlebe er die Gegend jeweils wie im Zeitraffer, begründet Soll seinen Entscheid fürs Heimrennen, das er bereits 2007 gewonnen hatte. Damals war er Hand in Hand mit seinen damaligen Teamkollegen Thomas Zahnd und Urs Huber über die Ziellinie gefahren. 2006, im Jahr als der EM-Zweiter wurde, konnte er sogar die Gesamtwertung der iXS-classic zu seinen Gunsten entscheiden. Der erneute Sieg in Schleitheim wäre wie Balsam für sein Selbstvertrauen. Dessen ist sich Stoll, dem in den vergangenen beiden Jahren sportlich nicht viel nach Wunsch gelungen ist, bewusst: «Ich habe grossen Tatendrang, leide aber manchmal etwas unter meinen eigenen, sehr hohen Erwartungen», gibt der sensible Osterfinger zu. Auf der topographisch nicht allzu anspruchsvollen Strecke ist allerdings taktisches Geschick gefragt. Stoll ist deshalb auf Allianzen mit anderen Fahrern angewiesen. Wie die aussehen werden, zeigt sich am Renntag. Programm: Sonntag, 27. Juni 8.15 Uhr, Start Mitteldistanz, 60 km 8.45 Uhr, Start Langdistanz, 90 km 8.45 Uhr, Start Kurzdistanz, 30 km ab 10 Uhr, Zieleinlauf der Kurzdistanz-Kategorien

Info

Datum23.6.2010
QuelleKettenrad.ch/E.B.
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=601

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2019

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed