2 Teams in Oesterreich wegen Funkeinsatz disqualifiziert

Pressemeldung des Oesterreichischen Radsport-Verbandes

Am vergangenen Wochenende wurden beim GP Sportland Niederösterreich in Bad Erlach zwei Teams disqualifiziert. Beim dritten Rennen zum Tchibo Top.Rad.Liga-Rennen wurden die beiden Mannschaften Opfer des Funkverbotes! Die ungarische Mixed-Mannschaft Betonexpressz 2000 Universal Caffe und die slowenische Equipe Adria Mobil/Radenska schickten ihre Fahrer mit Funkgeräten und Ohrstöpseln ins Rennen, was seit 2010 im nationalen Bereich und bei Rennen der 2. UCI-Kategorie verboten ist. Deshalb wurden die beiden Teams von Rennleiter Hans Enzi disqualifiziert.

Info

Datum18.5.2010
QuelleKettenrad.ch/E.B.
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=555

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2022

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed