Marvulli und Risi streben nach zweitem Sieg in Folge

In Gent übernnehmen die Schweizer die Führung nach der fünften Nacht

Bruno Risi und Franco Marvulli sind auf bestem Wege nach dem Triumph in München das zweite 6-Tagerennen in Folge zu gewinnen. Die ehemaligen Weltmeister und Olympiamedaillengewinner liegen vor dem Schlusstag des 6-Days von Flandern in Führung. Die fünfte Nacht in Gent stand ganz im Zeichen der ausgezeichnet aufgelegten Schweizer. Risi und Marvulli gewannen in Folge die Mannschafts-Ausscheidung, das Runden-Zeitfahren und die erste Jagd und übernahmen damit die Führung, die sie bis zum Ende des Abends nicht mehr abgaben. Neben dem Schweizer Duo kämpfen noch die rundengleichen Stam/Lampater (Ned/De), sowie Keisse/Kluge (Bel/De) und die Dänen Rasmussen/Mørkøv, welche je eine Runde zurückliegen, um den Sieg. Das zweite Schweizer Paar mit Alexander Aeschbach und Tristan Marguet liegt auf dem 7. Rang. (cro)

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed