Sechstagerennen in Grenoble

Drei Schweizer mit Siegchancen

Die drei Schweizer Bahnprofis Franco Marvulli, Alexander Aeschbach und der junge Tristan Marguet besitzen alle nach drei Nächten am 6 Jours in Grenoble noch Siegeschancen. Marvulli rutschte mit seinem australischen Partner zwar auf Rang 3 ab, liegt jedoch nur wenige Punkte hinter den neuen Leader de Fauw/ Hester (Be/Dä). Aeschbach und Marguet bilden in Frankreich zusammen ein Paar und konnten in der dritten Nacht eine Jagd gewinnen und kamen bis auf drei Punkte auf Marvulli/Roberts heran.

Info

Datum1.11.2009
QuelleKettenrad.ch/Christian Rocha
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=376

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed