Marvulli/Risi bei Halbzeit auf Rang 2

Vier Teams kämpfen noch um den Sieg

Die beiden Schweizer Bahnprofis Franco Marvulli und Bruno Risi liegen in Amsterdam beim ersten Sechstagerennen der Saison nach drei Tagen auf dem 2. Rang. Bei Halbzeit führen die frischgebackenen deutschen Europameister Robert Bartko und Roger Kluge. Das Schweizer Paar besitzt noch alle Möglichkeiten zum Sieg, hat es doch keine Verlustrunde zu verzeichnen und liegt nur zehn Punkte hinter dem Leader-Duo. Auf Rang 3, ebenfalls in der gleichen Runde, liegen der einheimische Danny Stam mit seinem Partner Leif Lampater. Sechstagerennen Amsterdam, Stand nach der 3. Nacht: 1. Robert Bartko (Ger) - Roger Kluge (Ger), 134 Punkte. 2. Bruno Risi (Sui) - Franco Marvulli (Sui), 124. 3. Danny Stam (Ned) - Leif Lampater (Ger), 108. 4. Kenny De Ketele (Bel) - Iljo Keisse (Bel), -1 Rd, 89. 5. Theo Bos (Ned) - Peter Schep (Ned) -2, 128. 6. Léon Van Bon (Ned) - Wim Stroetinga (Ned), -4, 76. (15 Teams am Start).

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2020

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed