Fritz Bösch verabschiedete gestern das Bigla Cycling Elite-Team

Pressemeldung

Liebes Bigla-Cycling Team, Liebe Freunde, Liebe Gäste, Liebe Bigla-Mitarbeiter Im Namen des Verwaltungsrates und der GL der Bigla AG begrüsse ich Sie herzlich. Was vor 5 Jahren mit viel Elan und Begeisterung gestartet wurde, kommt heute leider zu einem Ende! Anfänglich hatte ich zugesagt, dass es das Profi-Frauenteam bis Olympia 2008 in Peking geben werde! Als dann der Schweiz die Durchführung der Weltmeisterschaften in Mendrisio 2009 übertragen wurde, entschloss ich mich noch ein Jahr anzuhängen. Unsere Fahrerinnen gewannen insbesondere in den ersten Jahren viele Rennen, mit dabei waren auch Weltcup-Siege durch Noemi Cantele, Zulfia Zabirova und Nicole Brändli. Das Bigla Cycling Team gehörte schnell zu den besten Teams, überzeugte durch seinen professionellen Auftritt und verfügte nicht zuletzt dank dem erstklassigen Material wie den BMC-Rädern und der Assos-Kleidung über eine Top-Infrastruktur. Die mit dem Team bezweckte Aufmerksamkeit, die Bigla als modernes Unternehmen zu präsentieren, wurde in der ersten Phase ebenfalls erreicht. Als ich vor 10 Jahren die Bigla übernahm, war das Image am Markt gut und währschaft, aber etwas verstaubt! Es gelang dann, dank vielen Innovationen und neuen Produkten dieses Image abzulegen und mit dem vor 7 Jahren entwickelten neuen, modularen Möbel-System den Markt zu überzeugen. Grossaufträge wie die komplette Neueinrichtung der Bank Pictet in Genf mit 3'000 Arbeitsplätzen, ihren Tochtergesellschaften im Ausland, aber auch bei der Helsana-Versicherung, bei der SBB und anderen Unternehmen halfen, sich neu zu etablieren! Im Herbst 2008 fiel die Weltwirtschaft, ausgelöst durch die weltweite Bankenkrise, in eine weltweit noch nie gesehene Rezession. Die Aufträge gingen bis zu 30% zurück und noch ist das Ende nicht abzusehen! Bigla verfügt zum Glück mit dem Care-Bereich, den Spitalbetten und Pflegeeinrichtungen, über ein zweites Bein! Dieser Bereich erfreut sich heute einer sehr guten Nachfrage, was leider den Rückgang im Officebereich nicht kompensiert. Die kürzliche Weltmeisterschaft in Mendrisio brachte Bigla durch Noemi Cantele noch einen tollen Abschluss mit der Silber-Medaille im Zeitfahren und der Bronze-Medaille auf der Strasse! Bereits in Salzburg und dann auch in Stuttgart erreichte Noemi zweimal die Lederne mit dem 4. Platz! Ich danke Noemi für ihren jederzeit vorbildlichen Einsatz und ihren perfekten Auftritt, sie war nicht nur die erfolgreichste Fahrerin der Saison sondern auch sehr teamfähig. Auch den Weltmeister-Titel kann sie noch schaffen! Bigla wird nun unter der Leitung von Emil Zimmermann, einer der beiden bisherigen sportlichen Leiter, ein Nachwuchs-Team aufbauen! Ein herzliches Dankeschön geht an alle Sponsoren des Bigla-Teams, diese tolle Unterstützung über die letzten Jahre habe ich sehr geschätzt. Ich freue mich, wenn unserer Nachwuchs-Team weiterhin auf diese Unterstützung zählen kann. Auch danken möchte ich allen Freunden des Teams, ihre moralische Begleitung hatte einen hohen Stellenwert und war sehr wertvoll. Die Begleitung und Unterstützung der Athletinnen des Bigla Cycling Teams war eine tolle Erfahrung und ich wünsche allen für ihre Zukunft sportlich, aber auch privat, alles Gute und viel Erfolg! Mögen sie die Zeit mit Bigla in guter Erinnerung behalten.

Info

Datum20.10.2009
QuelleKettenrad.ch/x
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=365

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2020

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed