In 72 Stunden durch und über die Schweiz

Pressemeldung

Start in Scuol pünktlich um 10 Uhr. Die beiden Mountain-Biker Christoph Gyr und Patrick Matter sind am Samstag um 10 Uhr wie geplant auf die 72-Stunden-Tour durch die Schweiz aufgebrochen. Die nervöse Anspannung in den letzten Stunden vor dem Start ist mit der Abfahrt dem Optimismus gewichen, das Ziel am Dienstag in der Früh in Aigle wie geplant zu erreichen. Die beiden Mountain-Biker fahren in acht Etappen nach Aigle, zwischen den einzelnen Etappen sind Pausen zwischen ein und drei Stunden geplant. Begleitet werden die beiden Schweizer von einem insgesamt 15-köpfigen Team, das für einen reibungslosen Ablauf sorgen wird. Vom Leistungspotential her wollen Gyr und Matter ihre physischen Möglichkeiten bis zu 80 Prozent ausschöpfen, ein Puls von 150 soll nicht überschritten werden. Erste Etappe gut überstanden Teil eins der knapp 600 Kilometer liegt hinter den beiden Schweizer Mountain-Bikern Christoph Gyr und Patrick Matter. Fast genau um 18 Uhr erreichten die beiden den ersten Etappenort S-Chanf bei St. Moritz. Die beiden sind damit rund eine halbe Stunde vor der geplanten Zeit eingetroffen, obwohl auf dem allerletzten Stück von Livignio nach S-Chanf teilweise heftiger Regen die Athleten beeinträchtigte, zudem haben sich die beiden auf einem Teilstück verfahren und dabei rund eine halbe Stunde an Zeit eingebüßt. Nach dem ersten Teilstück haben beide Sportler mitgeteilt, noch keinerlei Müdigkeit zu verspüren, sie gehen guter Dinge in die nächsten Teilstücke über den Julierpass bis nach Thusis, wo gegen 2 Uhr in der Nacht die nächste Erholungspause eingeplant ist. Das Betreuerteam hat sich mittlerweile getrennt: Die erste Gruppe hat die Verpflegung und Erholungsphase in S-Chanf übernommen, die zweite Gruppe ist schon nach Thusis gefahren, um dort den Nachtaufenthalt vorzubereiten. Nach der ersten Etappe scheint die vorherberechnete Zielzeit (Dienstag, ca. 8.30 Uhr) durchaus erreichbar. Bis längstens 10 Uhr wollen Gyr und Matter dort sein. Nach der ersten Etappe besteht ein Zeitpolster von mehr als zwei Stunden.

Info

Datum26.9.2009
QuelleKettenrad.ch/x
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=351

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed