Zum letzten Mal auf dem Oerliker Beton: Noch einmal Blumen für Bruno Risi !

Abschlussmeeting auf der offenen Rennbahn in ZH-Oerlikon

Auf der offenen Rennbahn in ZH-Oerlikon wurde die Sommersaison der Bahnfahrer abgeschlossen. Auf dieser Rennbahn erlernte Bruno Risi vor 25 Jahren das Bahnfahren und auf dieser Rennbahn drehte Bruno Risi am Dienstagabend beim Sommerabschlussmeeting seine letzten Runden. Mit zwei Ehrenplätzen und einem Sieg zeigte der 41 jährige Urner Radprofi noch einmal seine Stärken auf. Auf der offenen Rennbahn von ZH-Oerlikon bleiben auch zwei Bahnrekorde von Bruno Risi unangetastet. Risi gewinnt das Punktefahren und wird zweimal Zweiter ! Bruno Risi fuhr bei seinem letzten Start auf der offenen Rennbahn alle drei Eliterennen. Beim Scratchrennen über 6 Km und beim Ausscheidungsfahren musste sich Risi vom starken Westschweizer Sprinter Tristan Marguet auf Platz zwei verdrängen lassen. Im Punktefahren aber war kein Kraut gegen den Routinier Risi gewachsen. Mit 26 Punkten gewann Risi das 60 Runden-Punktefahren vor Tristan Marguet mit 20 und Alexander Aeschbach mit 19 Punkten. Die 20 Km wurden in 26 Min 43 Sek und einem Stundenmittel von 44,916 Km/h gefahren. Bruno Risi drehte am Dienstag seine letzten Runden auf dem Oerliker Betonoval (Foto copyright Geni Wipfli) Bruno Risi ist im Besitz von 2 Bahnrekorden ! Bruno Risi ist auf der offenen Rennbahn von Oerlikon noch im Besitz von 2 Bahn- und 2 Schweizerrekorden. Am 2. Sept. 2003 fuhr Bruno Risi hinter dem Schrittmacher René Aebi einen neuen Bahnrekord im 30 Km-Dernyrennen. Der Schnitt von 61,598 Km/h bedeutete zugleich auch einen neuen Schweizerrekord. Noch einmal schneller fuhr Risi wiederum mit Schrittmacher Aebi am 27. Mai 2008 im 20 Km-Dernyrennen. Dieser Rekord mit einem Stundenmittel von 64,516 Km/h wird noch lange halten. Das Rennen wird den Zuschauer noch lange in Erinnerung bleiben. Risi, der an diesem Abend mit 63,5 Km/h einen neuen Rekord fahren wollte, machte einen Blitzstart und konnte das hohe Tempo 60 Runden lang durchhalten. Der neu gefahrene Rekord von 64,516 Km/h hinterliess dann auch bei den weltbesten Zeitfahrerspezialisten einen grossen Eindruck ! Am 1. Oktober wird die Winterbahnsaison eingeläutet ! Auf der UCI-Rennbahn von Aigle findet ein 3 Tagerennen statt. Bruno Risi hat sich für die letzte Sixjoursaison bestens vorbereitet. Das 3 Tagerennen wird Risi mit der neuen Schweizer Bahnhoffnung Tristan Marguet fahren. An den 6 Tagerennen werden Risi-Marvulli natürlich noch einmal alles versuchen, um weitere 6-Tagerennen zu gewinnen. Bruno Risi hat zur Zeit 58 Siege auf seinem Konto, nach der Winterbahnsaison aber müssen es über 60 sein, meinte ein immer noch voll motivierter Bruno Risi. Das Zürcher 6 TR findet vom 15. - 20. Dezember statt und am Samstag den 19. Dezember gibt es eine grosse Verabschiedung für Bruno Risi im Hallenstadion ! Es wird eine tolle Sache geben, darum reserviert Euch das Datum schon jetzt ! Bruno Risi wird in Oerlikon zum letzen Mal von seinen Urner Fans verabschiedet. Von links Walter Zurfluh, Rolf Infanger, Bruno Risi und Geni Wipfli (Foto copyright von Beat Hubli) Risi wird 2. am Radkriterium in Wangen im Allgäu Am 76. Radkriterium von Wangen im Allgäu wurde die Rekord-Siegerzeit von Bruno Risi, der dazumal vor Jan Ulrich das Rennen gewonnen hatte, unterboten. Auch in diesem Jahr aber hatte Risi das Beste zur neuen Sieger Rekordzeit beigetragen. Der hochkarätigen Spitzengruppe gehörte auch Risi an. Im Finale aber hatte der Silbermedaillengewinner von der Olympiade in Peking, Roger Kluge, noch mehr Reserven. Roger Kluge gewann das 80 Runden Radkriterium um das goldene Rad der Stadt Wangen im Allgäu mit 15 Punkten vor Bruno Risi mit 14 und Christian Grassmann mit 12 Punkten. Die 92 Km wurden in 1 Std 52 Min 35 Sek gefahren. Bericht von Geni Wipfli

Info

Datum24.9.2009
QuelleKettenrad.ch/x
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=349

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed