BMC verstärkt 2010-Team

Simon Zahner Neo-Profi

Das BMC Racing Team gibt die Verpflichtung des aktuellen Strassenweltmeisters, des amtierenden US Meisters und talentierten, erfolgreichen jungen Fahrern für die neue Saison bekannt. Der amtierende Profi Weltmeister aus Italien, Alessandro Ballan und der dreifache US Champion George Hincapie starten im kommenden Jahr für das amerikanisch-schweizerische Continental Pro Team. „Als wir mit der Idee des BMC Racing Teams begannen, haben wir für uns einen Plan gemacht, der uns eines Tages auf höchstes Niveau des professionellen Radsports bringen soll. Dieser Tag ist heute“, erklären die beiden Mitinhaber des BMC Racing Teams Jim Ochowicz und Andy Rihs, seines Zeichen BMC Eigentümer. "Big George" Hincapie gewann am letzten Wochenende zum dritten Mal in seiner Karriere den Titel des amerikanischen Strassenmeisters und wird im nächsten Jahr mit dem “stars and stripes” Trikot für das BMC Racing Team fahren. Weltmeister Alessandro Ballan, 2007 Sieger der Flandernrundfahrt, bringt die Erfahrung von fünf Jahren als Profi ins Team. Weitere bekannte Fahrer mit grossem Potenzial verstärken das Team. So Tour de France Etappensieger (2008) und Gent – Wevelgem Champion von 2007 Marcus Burghardt aus Deutschland, der Niederländer Karsten Kroon, Zweiter beim diesjährigen Amstel Gold Race und Tour de France Etappensieger 2002 sowie die drei Schweizer Steve Morabito, Michael Schär und Simon Zahner. Mit Ausnahme von Simon Zahner haben alle Profis einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Zahners Vertrag läuft über eine Saison. Eingeschlagenen Weg konsequent weitergehen Die Verpflichtung der grossen Namen wird das BMC Racing Team auf ein neues Niveau im professionellen Radsport hieven. Die Reputation, die Erfolge und die Erfahrung der neuen Fahrer machen es General Manager Gavin Chilcott und Directeur Sportif John Lelangue möglich, nicht nur die jungen Amerikaner und Schweizer Fahrer weiterzubringen, sondern machen das BMC Racing Team zu einer starken Einheit für die Saison 2010. George Hincapie ist begeistert davon, ein Teil dieses Teams und der Vision von Andy Rihs und Jim Ochowicz zu sein. „Mich hat die Idee des Teams und die Möglichkeit, dem jungen Team zu helfen überzeugt“, erklärt George Hincapie seine Motivation. „Ich kenne einige der amerikanischen Fahrer im Team und habe gesehen, wie talentiert die jungen Schweizer Profis sind. Ich freu mich meine Erfahrung weiterzugeben und gleichzeitig aber auch meine eigenen Ziele zu verfolgen“. Es war die Idee der zwei Radsportvisionäre Jim Ochowicz und Andy Rihs das Team durch Top Stars wie Hincapie zu bereichern. Auch marketingtechnisch bringen die neuen Fahrer für den Schweizer Fahrradhersteller BMC neue Möglichkeiten. „Die prominenten Neuverpflichtungen werden dazu beitragen, die Markenbekanntheit von BMC bei einem breiteren Publikum weiter zu steigern, insbesondere natürlich auch in ihren Heimatländern, die für uns sehr wichtige Wachstumsmärkte sind“, so BMC CEO Mike Hürlimann. Fahrer für alle Fälle Bei der Teamzusammenstellung überlässt man beim BMC Racing Team nichts dem Zufall. Im professionellen Radsport ist Teamwork etwas vom Entscheidendsten. Die richtige Mischung bei den Fahrern entscheidet meist über Erfolg und Misserfolg. Mit dieser Equipe kann das BMC Racing Team im nächsten Jahr in jedem Rennen Topresultate erreichen. „Ich bin sehr glücklich im nächsten Jahr für das BMC Racing Team zu fahren, denn sie haben bisher schon einen sehr guten Job gemacht“, sagt Weltmeister Alessandro Ballan. „Das ist für mich eine neue Motivation gemeinsam mit diesem Team weitere Ziele wie Mailand-San Remo, Paris-Roubaix und die Belgischen Klassiker in Angriff zu nehmen“. Der Fokus gilt der Teilnahme bei Rennen des UCI Kalenders in Amerika und Europa. „Unser Team wird unzählige Chancen haben, sich im Wettkampf mit den grössten Teams zu messen. Wir freuen uns diese Herausforderungen mit unseren erfolgreichen Fahrern in Angriff zu nehmen“, fügt Jim Ochowicz an. Das BMC Racing Team werde die Rennszene stark bereichern. „Die Ziele des BMC Racing Teams für nächste Saison sind ambitioniert und realistisch“, weiss der amtierende amerikanische Meister Hincapie. „Es gibt talentierte und erfahrene Fahrer und das Wichtigste ist, alle haben die Leidenschaft und die Liebe zum Sport. Damit ist fast alles möglich“. Pressemeldung

Info

Datum1.9.2009
QuelleKettenrad.ch/x
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=320

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed