Florian Vogel und Katrin Leumann verteidigen ihre Schweizermeister-Titel

Bei den Mountainbike-Schweizermeisterschaften in Chur können Florian Vogel und Katrin Leumann ihre Titel verteidigen. Vogel gewinnt souverän und kann sich nach der Rennhälfte alleine absetzen.

Hinter ihm werden Martin Gujan und Lukas Flückiger Zweite und Dritte. Bei den Damen können sich Katrin Leumann und Esther Süss gemeinsam gegen Petra Henzi durchsetzen. «Der Sieg ist für mich eine wichtige Bestätigung, dass ich zu den besten der Welt gehöre. Nach vielen Probleme Anfang Saison hätte mir diesen Titel niemand zugetraut, nun bin ich aber wieder voll da», meint Vogel im Ziel. Dass seine Rückkehr aufs Siegerpodest ausgerechnet eine Woche vor den Europameisterschaften erfolgt, ist für ihn umso motivierender. Vogel wird bei den Europameisterschaften im Holländischen Zoetermeer als Titelverteidiger ins Rennen gehen. Auf dem zweiten Platz meldet sich Martin Gujan auf dem Schweizermeisterschafts-Podest zurück. Für den Bündner ist die Silbermedaille von besonderer Bedeutung weil er sie vor Heimpublikum gewinnen kann. Überraschend fährt Lukas Flückiger als Dritter ins Ziel. Im gestrigen Training stürzte der Berner im steilen Gelände über einen Felsvorsprung in ein Fangnetz. Wie ein Wunder hat er sich dabei nicht verletzt. «Ich hatte tatsächlich ein komisches Gefühl an dieser Passage. Aber ein Rennen ist ein Rennen, da haben solche Sachen keinen Platz», meint Flückiger im Ziel. Leumann und Süss überlegen bei den Damen Auch in Rennen der Damen kommt es wie mit Vogel bei den Herren zur Titelverteidigung. Katrin Leumann kann sich mit einer beherzten Fahrt zusammen mit Esther Süss gegen Petra Henzi durchsetzen. «Im allerletzten Anstieg habe ich dann nochmals angegriffen und bin über dem Limit den Berg hoch. Das war der Moment, als ich Esther Süss leicht distanzieren konnte», erklärt Leumann ihren Weg zum Sieg. Mit Esther Süss liegt eine Marathon-Spezialistin auf Platz zwei. Die Aargauerin ist auf der Langdistanz eine Klasse für sich und kann sich immer wieder auch in der Cross Country-Klasse durchsetzen. Klare Verhältnisse bei den Nachwuchs-Kategorien In den Espoirs-Klassen kommt es zu Favoriten-Siegen. Bei den Herren kann sich Fabian Giger deutlich gegen Sepp Freiburghaus und seinen Teamkollegen Pascal Meyer durchsetzen. Bei den U23-Damen fährt Vivienne Meyer alleine zum Sieg, Kathrin Stirnemann und Virginie Pointet auf den Folgeplätzen haben nie eine Chance im Kampf um den Titel. Die Schwester des drittplatzierten Pascal Meyer fährt das erste Jahr in der U23-Klasse. Rangliste Schweizermeisterschaften Cross Country, Herren Elite 1. Florian Vogel (Mönchaltorf), 1.40.34 2. Martin Gujan (Andwil), +1.52 3. Lukas Flückiger (Ochlenberg), +2.05 4. Christoph Sauser (Sigriswil), +2.21 5. Ralph Näf (Andwil), +5.01 6. Nino Schurter (Chur), +6.52 7. Nicola Rohrbach (Langebruck), +7.33 8. Christof Bischof (Diepoldsau), +9.35 9. Balz Weber (Bachenbülach), +10.41 10. Joris Boillar (Les Bois), +12.02 Rangliste Schweizermeisterschaften Cross Country, Herren U23 1. Fabian Giger (Rieden), 1.30.57 2. Sepp Freiburghaus (Neuenegg), +1.59 3. Pascal Meyer (Rumlikon), +2.33 4. Thomas Litcher (Thal), +3.49 5. Martin Fanger (Kägiswil), +4.02 Rangliste Schweizermeisterschaften Cross Country, Herren Masters 1. René Wildhaber (Flumserberg), 1.30.03 2. David Baumann (Baden), +0.51 3. Roland Häfeli (Seon), +1.50 4. Beat Morf (Uster), +2.33 5. Stefan Huber (Muri AG), +3.04 Rangliste Schweizermeisterschaften Cross Country, Herren Junioren 1. Matthias Stirnemann (Gränichen), 1.25.08 2. Reto Indergand (Silenen), +0.43 3. Roger Walder (Will ZH), +2.49 4. Patrick Lüthi (Marin-Epagnier), +4.19 5. Fabian Paumann (Rupperswil), +4.23 Rangliste Schweizermeisterschaften Cross Country, Herren U17 1. Tobias Spescha (Rueun), 5.08.9 2. Andri Frischknecht (Feldbach), +0.12 3. Erik Jonsson (Riaz), +0.33 4. Lars Forster (Jona), +0.44 5. Florian Chenaux (Fribourg), +1.53 Rangliste Schweizermeisterschaften Cross Country, Damen Elite 1. Katrin Leumann (Riehen), 1.35.49 2. Ester Süss (Küttigen), +0.07 3. Petra Henzi (Rombach), +1.52 4. Marielle Saner Guinchard (Collombey), +3.44 5. Nathalie Schneitter (Lommiswil), +4.44 Rangliste Schweizermeisterschaften Cross Country, Damen U23 1. Vivienne Meyer (Rumlikon), 1.27.47 2. Kathrin Stirnemann (Gränichen), +2.17 3. Virginie Pointet (Les Geneveys), +3.23 4. Joelle Schmutz (Riehen), +5.43 5. Marina Giger (Rieden), +6.42 Rangliste Schweizermeisterschaften Cross Country, Juniorinnen 1. Michelle Hediger (Oberkulm), 1.16.00 2. Vania Schumacher (La Chaux de Fonds), +1.32 3. Nicole Hanselmann (Fehraltorf), +2.09 4. Tanja Starkermann (Unterentfelden), +7.45 5. Céline Ernst (Volketswil), +10.34 Rangliste Schweizermeisterschaften Cross Country, Damen U23 1. Andrea Waldis (Morschach), 56.55 2. Linda Indergand (Silenen), +2.25 3. Jolanda Neff (Thal), +3.37 4. Eliane Müggler (Thal), +5.56 5. Julia Vontobel (Gibswil-Ried), +9.41

Info

Datum8.7.2009
QuellePressemeldung
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=275

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2020

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed