Starker Schweizer Nachwuchs in Belgien und Frankreich

Joel Frey und Nicolas Schnyder

Bei Paris-Roubaix der Junioren fuhren Joel Peter und Gregory Hugentobler mit 36 resp. 67 Sekunden Rückstand auf den belgischen Sieger Guillaume Van Keirsbulck auf die ausgezeichneten Ränge 10 und 14. Im Vorjahr war Claudio Imhof 18. geworden. Den einzigen Schweizer Sieg in Paris-Roubaix der Junioren hatte Michael Baer 2005 errungen, als Robin Traber Sechster geworden war. Im 2006 wollte Baer einen weiteren Sieg anpeilen und wurde Achter. Bei der Flandern-Rundfahrt der Espoirs fuhr Nicolas Schnyder auf den 14. Rang, dies 1:50 Minuten hinter dem belgischen Sieger Jan Ghyselinck. Silvan Dillier und Luca Albasini erreichten das Ziel in der mit 12:44 Min. zurückliegenden Hauptgruppe auf den Rängen 46 und 56. Schnyder war bereits im Vorjahr als 21. gut gefahren. Der heutige Astana-Profi Michael Schär hatte 2006 als Zehnter das beste Schweizer Resultat der letzten Jahre erzielt.

Info

Datum17.4.2009
QuelleKettenrad.ch/xx
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=198

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed