Spannender Kampf um die Bike Marathon Classics

Der Kampf um die Gesamtwertung der Garmin Bike Marathon Classics geht am kommenden Sonntag am o-tour Bike Marathon in die vorletzte Runde.

In sämtlichen fünf Kategorien ist das Rennen noch offen. Besonders spannend ist die Ausgangslage bei den Herren.

Das neue, progressive Punkteschema nach Muster Crosscountry-Weltcup zeigt Wirkung: 80 Punkte trennen Urs Huber noch von Garmin-Bike-Marathon-Classics-Leader Hansueli Stauffer. Und das, obschon Huber ein Rennen weniger gefahren ist wie Stauffer. Zwei Siege an der Eiger Bike Challenge und zuletzt am Nationalpark Bike-Marathon liessen den Rückstand zu Auftaktgewinner Stauffer schmelzen.

Stauffer muss sich am kommenden Wochenende an der o-tour in Acht nehmen. Denn die Prüfung zählt auch zur internationalen Bike-Marathon-Rennserie des Radweltverbandes UCI. Will heissen, dass die Schlaufe am Fusse von Pilatus und Ächerlipass regelmässig auch starke Ausländer anzieht.  Fahrer wie Frans Claes, dem die Strecke in Obwalden ausgezeichnet gefällt. Im Vorjahr wurde der zweimalige belgische Meister in Alpnach hinter Huber Zweiter. Huber hat ausserdem seinen deutschen Teamkollegen Tim Böhme zur Seite. Auch die beiden Romands Jérémy Huguenin und Arnaud Rapillard könnten Stauffer wertvolle Punkte streitig machen. Noch knapper geht`s lediglich in der Fun-Kategorie zu, wo Leader Peter Kropf lediglich mit zehn Punkten Vorsprung auf den zweitplatzierten Hansjürg Gerber ins Rennen geht. Auch Norbert Amgarten kann sich noch Hoffnung auf den Gesamtsieg machen.

Bei den Frauen zählen die Amsoldingerin Cone Hug, die Urnerin Nadia Walker und die Romande Florence Darbellay zu den Topfavoritinnen. Im Zwischenklassement führt Walker mit komfortablem Vorsprung von 180 Punkten auf Hug.

Auf der Mitteldistanz führt ähnlich souverän Alessia Nay. 175 Punkte trennen sie von Lokalmatadorin Joanie Huguenin aus Alpnachstad. Bei den Herren trägt Lorenz Inauen das Leadertrikot. Sacha Deplazes liegt als Zweiter 100 Punkte zurück. Neben dem beliebten Easy-Halbmarathon, der auch als Gruppe bestritten werden kann, gibt`s an der o-tour erstmals auch ein E-Bike-Rennen über die 37-km-Halbmarathondistanz. Männer und Frauen mit elektrischem Rückenwind starten im gleichen Feld.

Externe Links

Info

Datum7.9.2016
QuellePressemeldung / Martin Platter
AutorKettenrad.ch
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=1488

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed