Derny-Fahrer kämpfen auf der Offenen Rennbahn Oerlikon um Wullschleger-Derny-Cup

Auf der Offenen Rennbahn Oerlikon tragen die Derny-Fahrer am kommenden Dienstag, 8. Juli 2014, eine weitere Runde um den Wullschleger-Derny-Cup aus. Radrennfahrerinnen und -fahrer verschiedener Kategorien messen sich in mehreren andern Diszipline...

Auf der 333,33 Meter langen Betonpiste treten die Elite-Derny-Fahrer hinter den kleinen Motoren zu zwei Läufen über jeweils 45 Runden beziehungsweise je 15 Kilometer an. Weitere Disziplinen sind Malfahren (Sprint), Scratch, Punktefahren und Ausscheidungsrennen. Zu Gast sind die Kunstradfahrer und zeigen ihre Kunststücke.

Das Dienstagabendrennen in der ältesten regelmässig betriebenen Sportarena der Schweiz beginnt wie üblich um 18.45 Uhr. Rennschluss ist gegen 22.00 Uhr. Programmänderungen sind vorbehalten. Im Restaurant „Rennbahnstübli“ steht für Fussball-Interessierte ein Fernsehgerät bereit, um den ersten WM-Halbfinal verfolgen zu können (auch bei schlechtem Wetter).

Kassen und Tore der Offenen Rennbahn Oerlikon werden um 16.30 Uhr geöffnet, das Restaurant „Rennbahnstübli“ um 17.00 Uhr. Wurstgrill und Selbstbedienungsbuffet folgen um 17.30 Uhr. Zur Vermeidung langer Warteschlangen in den Pausen wird das eigens entwickelte Bon-System samt Expressbuffet für Bratwürste und Getränke empfohlen. Der Einzeleintritt kostet ab dem 16. Altersjahr zehn Franken, für Jüngere ist der Zutritt gratis.

Zürichs kleinste Kunstgalerie, die zwei Kubikmeter grosse Kunstkabine beim grossen Wurstgrill, zeigt bis Ende Saison eine Karl-Geiser-Ausstellung mit Skizzen, Zeichnungen und Fotografien zur nie realisierten Grossplastik „Der Velorennfahrer“. Sie zeigen, wie intensiv sich der Berner Bildhauer, Plastiker, Zeichner und Fotograf mit dem Thema auseinandersetzte.

Externe Links

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2020

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed