Nestle verkauft Power Bar an Post Holdings

Der Lebensmittelhersteller Nestle trennt sich von seiner Marke PowerBar.

Post Holdings übernimmt das Sportnahrungsgeschäft PowerBar vom weltgrössten Lebensmittelhersteller Nestle.

Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestle verkauft sein Sportnahrungsgeschäft und treibt damit die Verschlankung voran. Die amerikanische Post Holdings kauft den Energieriegel-Hersteller PowerBar, teilten Nestle und Post am Montag mit. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Post mit Sitz in St. Lous erklärte lediglich, die Übernahme werde aus den liquiden Mitteln der Firma bezahlt. Der weltgrößte Nahrungsmittelhersteller Nestle hatte PowerBar im Jahr 2000 übernommen. Früheren Schätzungen zufolge erzielt die in Nordamerika, Westeuropa und im Fernen Osten tätige Firma einen Umsatz von etwa 175 Mio. Dollar.

Nestle versilbert derzeit Marken, die nicht genügend Profit abwerfen. Erst im November hatten die Schweizer die Diätmarke Jenny Craig in Nordamerika und Ozeanien an den Finanzinvestor North Case verkauft. Post Holdings wiederum vertreibt in erster Linie Cerealien, mischt aber auch auf dem Markt für Sporternährung mit, dem der Konzern eigenen Angaben zufolge ein jährliches Wachstum von durchschnittlich sieben Prozent zutraut.

Externe Links

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed