Elsa Bike Trophy, Estavayer-le-Lac

Bikemarathon-Schweizermeisterschaft vom 9. Juni 2013: Verteidigt Christoph Sauser seinen Marathon-SM-Titel an der Elsa Bike Trophy?

Bestimmt ist die Elsa Bike Trophy, das Auftaktrennen der Schweizer Langstreckenrennserie IXS swiss bike classic, nicht der repräsentativste Wettkampf für eine Bikemarathon-Schweizer-Meisterschaft. Denn dazu ist sie mit 60 km zu kurz und mit 1800 Meter Höhendifferenz zu wenig anspruchsvoll. Dennoch freut sich Christoph Sauser auf das hektische Rennen im Broye-Bezirk.

Bereits viermal konnte Sauser das rasante Rennen am Ufer des Neuenburgersees für sich entscheiden: 2005, 06, 10 und 11. Als früherer Cross-Country-Weltmeister ist er auch diesmal der grosse Favorit. Die Herausforderer sind allesamt Marathon-Spezialisten, die sich mit guten Resultaten an der Alpentour-Trophy für die Podestplätze empfohlen haben. Thomas Stoll beispielsweise, der in den letzten Jahren nicht eben vom Glück verwöhnte Schaffhauser. Er hat sich eindrücklich an der Spitze zurückgemeldet und schont sich extra für den Titelkampf wie auch Urs Huber. Den dreien und Lukas Buchli ist gemein, dass sie schon mehrmals SM-Medaillen errungen haben. Sauser, Buchli und Huber waren schon nationale Meister, Sauser sogar schon zweimal, 2006 und 2012. Im Vorjahr hatten Buchli und Huber noch das Nachsehen.

Für die Herausforderer von Sauser und Buchli spricht, dass sie erholt am Start sein werden. Sauser und Buchli werden nämlich bis am Vorabend des Titelkampfes das deutsche Etappenrennen «Four Peaks» bestreiten und erst in der Nach zum Titelkampf anreisen. «Das ist ja auch die Herausforderung», mein Sauser lachend. Aber nur schon eine Reifenpanne könnte dem Klassement ein komplett anderes Aussehen verleihen. Immerhin besteht keine Gefahr, dass sich noch weitere Crosscountry-Spezialisten unter die Starter mischen. Gleichentags findet in Gränichen das einzige Hors Catégorie-Rennen im Rahmen des BMC-Racing Cup statt, das auch die Marathon-Titelverteidigerin und amtierende –Europameisterin Esther Süss absorbiert.

«Wir sind auch nicht glücklich über diese Terminüberschneidung», sagt dazu Florian Peiry, bei Swiss Cycling zuständig für das Ressort Mountainbike. «Aber es hat sich keine andere Lösung ergeben». Grand Raid und O-Tour seien nicht infrage gekommen, weil sie bereits zur Weltserie des Radweltverbandes UCI zählen. Das BerGiBike überschneidet mit der Cross-Country-EM in Bern. Der Nationalpark Bike Marathon sei erst 2011 Schauplatz der Titelkämpfe gewesen. Die beiden verbleibenden, valablen Organisatoren von Eiger Bike Challenge und Iron Bike Race meldeten frühestens 2014 Interesse an, den Titelkampf durchzuführen, zählt Peiry auf.

Der Spannung der Elsa Bike Trophy schadet die Aufwertung bestimmt nicht. Und mit Christoph Sauser ist mindestens ein Athlet mit internationaler Reputation am Start, den es zu schlagen gilt.

www.elsabiketrophy.ch

 

Externe Links

Info

Datum5.6.2013
QuellePressedienst: Martin Platter,
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=1130

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2019

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed