Garmin Edge 510 & Edge 810

GPS-Radcomputer mit Live-Tracking

Auf der Elektronikmesse CES (8. bis 11. Januar 2013 in Las Vegas), präsentiert Garmin zwei neue Performance GPSRadcomputer Serien: Edge 510 und Edge 810. Beide kommen mit brillanten Farb-Touchscreens daher, die auch bei schwierigen Lichtverhältnissen prima ablesbar sind. Darüber hinaus lassen sich beide Geräte via Bluetooth und mit der Garmin Connect Mobil App mit dem Smartphone koppeln und ermöglichen mit dessen Internet Verbindung neue Online Funktionen: Live-Tracking (Freunde und Bekannte können sehen, wo man gerade wie schnell unterwegs ist), Wetter-Infos in Echtzeit, automatisches Hochladen der gefahrenen Strecke zu Garmin Connect oder die Übertragung von Strecken aus Garmin Connect aufs GPS-Gerät. Mit den neuen GPS-Radcomputern Edge 510 und Edge 810 stellt Navigationsspezialist Garmin die Nachfolger der erfolgreichen Modelle Edge 500 und Edge 800 vor. Beide haben es – im übertragenen Sinne –faustdick hinterm Display. Denn die aerodynamischen Geräte sind ultrakompakt und fallen mit knapp 80 (Edge 510) bzw. 98 Gramm (Edge 810) nicht wirklich ins Gewicht. Bei beiden Modellen wurde das User Interface komplett überarbeitet. Geblieben ist die einfache Menüführung. Hinzu kamen individuell konfigurierbare Aktivitäts- und Fahrradprofile, für den schnellen Wechsel zwischen Display-, Daten- und Geräte-Einstellungen je nach Rad und/oder Aktivität. Der Edge 510 wendet sich vorrangig an ambitionierte Radsportler, denen die exakte Aufzeichnung und die individuelle Darstellung aller Daten in Training und Wettkampf wichtiger ist, als die Navigation. Gegenüber seinem Vorgänger kommt der Edge 510 jetzt mit einem farbigen und 25% grösseren Touchscreen-Display. Verbessert wurde auch die Darstellung von Strecken und Tracks auf dem Display, bewusst verzichtet der 510 aber auf eine Kartendarstellung. Anders der Edge 810: er kann nicht nur Karten auf seinem brillanten Farb-Touchscreen-Display anzeigen, er eignet sich jetzt auch für Garmins einzigartige ActiveRouting Technologie: mit Hilfe der Topo Schweiz Landkarten ist das Gerät in der Lage, Streckenvorschläge gemäss einer gewünschten Aktivität zu machen (z.B. Fahrrad/Rennrad, Tourenrad, Mountainbike, aber auch Wandern oder Bergsteigen) Die wichtigste Neuerung beider Modelle sind aber diverse Online Funktionen dank Konnektivität mit dem Smartphone oder Tablet PC über eine Bluetooth-Schnittstelle. Über die Internetverbindung des Smartphones lassen sich so erstmalig Online-Funktionen wie Echtzeit-Wetter und sogar Live-Tracking direkt am Gerät nutzen. Mit Hilfe der zum Verkaufsstart ebenfalls neu erscheinenden Garmin Connect Mobile App (kompatibel mit Android und iOS: iPhone 4, 4S, 5 und demnächst auch iPad) können ausserdem unterwegs Touren online gesucht und auf Edge Routing auf Edge 510 oder 810 übertragen werden. Andersherum lassen sich absolvierte Trainingseinheiten oder Rennergebnisse automatisch auf Garmin Connect hochladen und mit Trainern, Mannschaftskameraden, Trainingspartnern, Freunden oder der „ganzen Welt“ teilen.

Info

Datum13.1.2013
QuellePressemeldung
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=1063

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2020

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed