Nach dem Radrennen ist vor dem Radrennen

Radmarathon im Engadin

Ein kurzer Exkurs in die Fussballwelt. Der deutsche Fussballtrainer Sepp Herberger (1897-1977) prägte das Bonmot: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.“ Das kann man zweifellos auch auf die Radwelt übertragen: „Nach dem Radrennen ist vor dem Radrennen.“ Und dies trifft beispielweise auf den Kanton Graubünden zu. Am 8. Juli fand der 7. Engadin Radmarathon statt. Zernez war die Hochburg der Hobbyradfahrer und -fahrerinnen. Die zahlreichen Teilnehmer liessen sich die Gelegenheit nicht entgehen, das Tor zum Nationalpark aufzustossen und im Anschluss entweder die kürzere (97 km, 1325 Höhenmeter) oder die ambitioniertere Strecke (211 km, 3827 Höhenmeter) in Angriff zu nehmen. Die tadellose Organisation, klare Streckenführung, gute Stimmung im Village und unter den Radlern führte zu einem erfolgreichen Etappensieg in der Radsaison 2012. Der Engadin Radmarathon prüfte neben der Wadenstärke aber auch die Wetterfestigkeit der Teilnehmer auf dem Berninapass. Das starke Sommergewitter werden die Radler und Radlerinnen noch lange in Erinnerung behalten. Ein kleines positives Detail sei am Rande erwähnt: Die vierfarbige Beilage zur Engadiner Post zum 7. Engadin Radmarathon war sehr informativ und übersichtlich gestaltet. Touren und Trab Graubünden brachte somit die Sportler und Sportlerinnen tatsächlich auf Touren und wird sie weiterhin auf Trab halten. Denn: Am 18./19. August findet in Lantsch/Lenz der 14. EWZ Alpen-Challenge statt. Wiederum stehen zwei Strecken zur Auswahl: Die Classic-Strecke (122 km, 2312 Hm) und die Challenge-Strecke (220 km, 4000 Hm). Die Pässe heissen: Albula, Julier, Bernina und Forcola die Livigno. Als Amuse-Bouche sei noch das Zeitfahren in Crappa Naira erwähnt, das am Vortag des 14. EWZ Alpen-Challenge stattfindet. Sowohl der Engadin Radmarathon als auch der EWZ Alpen-Challenge gehören zur Swiss Cycling Top Tour Serie und zeichnen sich somit durch eine hohe Qualität aus. Der Engadin Radmarathon ist bei den Hobbyradfahrern und -fahrerinnen sehr beliebt. Vor dem Start steigt das Adrenalin. (Fotos: Graziano Orsi)

Info

Datum19.7.2012
QuelleKettenrad.ch / Graziano Orsi
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=archiv-_-suche&blogID=1023

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2019

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed