Zwei tschechische Nachwuchs-Querfahrer im Team Atlas-Romer’s

Bereits drei Siege von Karel Hnik in der jungen Quersaison

Das Team ATLAS PERSONAL-ROMER’S HAUSBÄCKEREI unterstützt in der Quersaison 2008/2009 zwei Junioren aus Tschechien. In den Farben des Continentalteams starten Karel Hnik und Jan Kodejs. Hink verzeichnet bereits drei Saisonsiege. Anfangs August kamen die beiden Erstjahr-Junioren in die Schweiz und logierten in Laufenburg. Im gleichen Ort verbrachten auch Roman Kreuziger und Zdenek Stybar ihre Aufenthalte in der Schweiz. Nach einer einwöchigen Angewöhnungsphase starteten sie am GP Oberbaselbiet, wo Karel Hnik bereits als Dritter aufs Podest fuhr. Eine Woche später folgte der achte Rang in Pfaffnau. Den GP Rüebliland fuhr Hnik im Fricktaler Cycling Team und erreichte den 22. Schlussrang. Lediglich eine Woche nach dem Rüebliland startete Hnik in Belgien zum ersten Radquer. Während dem zweieinhalbwöchigen Aufenthalt in Belgien bestritt er die Quers von Essen (6. Rang), Wiekevorst (2. Rang) und Konigshooikt wo er als Sieger zuoberst auf dem Podest stand. Karel Hnik vom Team ATLAS PERSONAL-ROMER’S HAUSBÄCKEREI fährt dem dritten Saisonsieg entgegen. ToiToi Cup Nach der Rückkehr nach Tschechien bestritten beide Junioren die ersten Läufe des bekannten ToiToi Cup. In Unicov belegte Karel Hnik den 12. Rang und Jan Kodejs den 25. Platz. Nur einen Tag später folgte der zweite Lauf in Hlinsko. Hier holte Hnik den zweiten Saisonsieg und Kodejs folgte auf dem 16. Platz. Zum Saisonauftakt in der Schweiz meldeten sich die beiden zurück und starteten in Wädenswil und in Schmerikon. Das Doppelwochenende war für Hnik äusserst erfolgreich. In Nachtquer von Wädenswil stand er als Dritter auf dem Podest und Kodejs wurde 19. Tags darauf verpasste Hnik den Sieg nur knapp und wurde Zweiter und Kodejs 23. Am vergangenen Wochenende standen weitere zwei Austragungen des ToiToi Cups auf dem Programm. Im Rennbahnquer von Louny erreichte Hnik den dritten Saisonerfolg während Kodejs auf dem 17. Rang landete. Am Sonntag wurde Hnik in Ceska Lipa fünfter und Kodejs 32. Im Zwischenklassement nach vier Prüfungen des ToiToi Cup belegt Karel Hnik den dritten Rang. Übersicht der bisherigen Quers 07.09.2008 Essen (BEL) 06. HNIK Karel 14.09.2008 Wiekevorst (BEL) 02. HNIK Karel 21.09.2008 Koningshooikt (BEL) 01. HNIK Karel 27.09.2008 Unicov (CZE) ToiToi Cup 1 12. HNIK Karel 25. KODEJS Jan 28.09.2008 Hlinsko (CZE) ToiToi Cup 2 01. HNIK Karel 16. KODEJS Jan 04.10.2008 Wädenswil (SUI) 03. HNIK Karel 19. KODEJS Jan 05.10.2008 Schmerikon (SUI) 02. HNIK Karel 23. KODEJS Jan 11.10.2008 Louny (CZE) ToiToi Cup 3 01. HNIK Karel 17. KODEJS Jan 12.10.2008 Ceska Lipa (CZE) ToiToi Cup 4 05. HNIK Karel 32. KODEJS Jan Bericht und Foto von Peter Bernet (Team Atlas-Romer’s)

Info

Datum15.10.2008
QuelleKettenrad.ch / E. Bre.
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=news&blogID=69

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed