Cancellara weist Doping-Vorwürfe von sich

Medienmitteilung

Fabian Cancellara dementiert die gegen ihn erhobenen Doping-Vorwürfe, welche die belgische Tageszeitung «Le Soir» verbreitete. Laut «Le Soir» soll die französische Anti-Doping-Agentur AFLD die Proben von solchen Tour-Startern untersucht haben, deren Blutparameter abnormale Werte aufwiesen. Einer dieser Fahrer soll Fabian Cancellara sein, so die belgische Zeitung. «Ich habe zu 100 Prozent nichts mit Doping zu tun», sagt der Zeitfahr-Olympiasieger persönlich. Entsprechend entspannt blickt er den Neuauswertungen der Urinproben von Tour-de-France-Teilnehmern entgegen, die derzeit vorgenommen werden. Fabian Cancellara war während der Tour de France achtmal bei einer Dopingkontrolle und stellte sich auch während der Olympischen Spiele unter anderem einer vom Weltverband UCI veranlassten Blutentnahme. Medienmitteilung im Namen von Fabian Cancellaras Manager Rolf Huser, von Lüchinger Establishment

Info

Datum1.10.2008
QuelleKettenrad.ch / E. Bre.
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=news&blogID=59

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed