Velo-Club „Alperose“ Schneisingen wurde 60 Jahre alt

In familiärem Rahmen gefeiert

Am 10. November 1950 war der Velo-Club „Alperose“ Schneisingen von 32 Männern gegründet worden. Ziemlich genau so viele Vereinsmitglieder und Gäste trafen sich am Samstagabend im Restaurant Alpenrösli, um im familiären Rahmen diesen Geburtstag zu feiern. Der Velo-Club Schneisingen wollte das Vereinsjubiläum bewusst klein halten. Gleichwohl sollte der runde Geburtstag nicht einfach so vorbeigehen. Um Rückschau zu halten und auch, um diesem Jubiläum und den Gründervätern zu gedenken, hatte der Vorstand ins Restaurant Alpenrösli zum Jubiläumsabend eingeladen. Der Einladung war eine illustre Gästeschar gefolgt. Mit Lieni Frei, Julius Bräm und Albert Lehmann waren drei der noch lebenden neun Gründungsmitglieder zum Jubiläum erschienen. Der in Dielsdorf lebende Albert Lehmann kurvte mit dem Rennvelo ins Apéro-Lokal und gab bei seinem Auftritt gerade einige Müsterchen von einst zum Besten: „Wie vor Jahrzehnten hat es mich auch heute wieder in der Schlachthüsli-Kurve ‚gelitzt’. Aber das ist nicht weiter schlimm. Vielmehr studiere ich immer noch daran herum, wieso im Sport die Schnellsten immer die besten sein sollen. Eigentlich müssten die Letzten ausgezeichnet werden, sind sie doch die echten Sportler. Wenn die Ranglisten so erstellt worden wären, hätte der Velo-Club in all den Jahren viele Erfolge feiern können.“ Erfolge einst und jetzt Allerdings konnte der Velo-Club „Alperose“ Schneisingen auch an der Spitze einige Erfolge einheimsen. So war dem nostalgischen Foto-Rückblick von Peter Madl zu entnehmen, dass die Schneisinger im Jahre 1963 in der Sparte „Rad-Orientierungsfahren“ durch Peter Madl, Felix Wenzinger und Leo Schwitter zum Schweizermeistertitel gekommen waren. Dies war zwar auch damals nur eine Rad-Randsportart. Von den 40 Vereins-Teams wurde jedoch mächtig um den Schweizermeistertitel gekämpft und die Meisterschafts-Trophäe war entsprechend umstritten. Am Jubiläum des VC Schneisingen wurden mit Albert Lehmann (Gründer), Lieni Frei (Gründer), Martin Burger (Ehrenpräsident), Jules Bräm (Gründer), August Widmer (Vorstandsvertreter) und Peter Madl (Chronist) frühere und aktive Mitglieder für ihre Tätigkeit für den Verein ausgezeichnet. Mit Silvan Dillier hat der VC Schneisingen zudem derzeit einen Fahrer in den eigenen Reihen, der regelmässig für Meistertitel besorgt ist. Der junge Radsportler holte in diesem Jahr den Schweizermeistertitel im Zeitfahren in der Kategorie U-23 und nimmt an den diese Woche in Australien stattfindenden Weltmeisterschaften der Strassenfahrer teil. „Haltet zu diesem Juwel Sorge“, gab Charly Schlott den Schneisingern mit auf den Weg. Der langjährige Speaker des Zürcher Sechstagerennens und profunde Radsport-Kenner war als Präsident des RV Ehrendingen zum Jubiläumsfest gekommen. Mit einem Präsent bedankten sich die Ehrendinger für die nachbarschaftliche Zusammenarbeit ebenso wie der VC Niederweningen, der durch Jean-Pierre Hämmerli ein Geschenk überbringen liess. Zusammen mit dem RV Ehrendingen und dem VC Niederweningen bildet der VC Schneisingen die Trägerschaft der Radsportschule Aargau Ost. Der kürzliche Besuch von Bike-Ex-Weltmeister Nino Schurter in einem Training hat gezeigt, dass es in dieser Radsportschule einigen am Radsport interessierten Nachwuchs gibt. „Wir glauben, dass die Erfolge von Silvan Dillier und die Aktivitäten in der Radsportschule Aargau Ost dem VC Schneisingen weitere Impulse geben werden. Der Verein wird so sicherlich noch das eine oder andere Jubiläum feiern können“, zeigten sich die Vereinsvertreter am Jubiläum überzeugt. Der VC Schneisingen kann so der Zukunft zuversichtlich entgegenschauen. Geschenke und Würdigungen Da Jacqueline und Mauro Calistri von der Kreisel-Garage als einer der treuen Sponsoren des VC Schneisingen das Geburtstagskind auch noch mit einem Batzen belohnten, ist Gewähr dafür geboten, dass dem Verein für inskünftige Aktivitäten auch die nötigen Mittel zur Verfügung stehen werden. Mit diesen Grussadressen, der Übergabe von Geschenken und der Auszeichnung der drei Gründungsmitglieder Albert Lehmann, Lieni Frei und Julius Bräm sowie von Ehrenpräsident Martin Burger und dem unermüdlichen Chronisten Peter Madl fand die im familiären Rahmen gehaltene Jubiläumsfeier einen würdigen Abschluss. Bericht von August Widmer, Foto (copyright) von Neli Widmer

Info

Datum27.9.2010
Quellewww.kettenrad.ch/E.B.
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=News&tt=News&blogID=718

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Mountain-Rally
Velo-Direct

© Copyright 2014

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed