Transcontinentalrace: erste Fahrer in der Schweiz

Am letzten Samstag starteten in London gegen 90 unentwegte Rennvelofahrer zum 2. Nonstop Transcontinental-Race von London nach Istanbul.

Kristof Allegaert auf seinem Weg durch die Schweiz.

Bereits Heute Montag Morgen erreichten die ersten 3 Fahrer in Basel die Schweiz. Der Führende im Rennen, der Belgier Kristof Allegaert, wurde von unserem fliegenden Reporter Heute um 8 Uhr in der Gegend von Siebnen angetroffen. Er meinte, er sei Heute (also um 08.00 Uhr) erst 120 km weit gefahren. Entsprechend kurz verlief der Fototermin. Kristof ist nun schon wieder unterwegs in Richtung Walensee, Sargans, Davos, Flüelapass, Ofenpass und zum nächsten CP auf dem Stelvio...

Das Nonstop Transcontinental-Race führt die Teilnehmer/innen von London via 3 Kontrollpunkte in Paris, auf dem Stilvserjoch und in Montenegro bis nach Istanbul. Die Distanz (Luftlinie) beträgt ca 2800 km. Das Rennen wird im Bikepacking-Modus ausgetragen. Das heisst, jeder Fahrer ist komplett auf sich alleine gestellt. Kein Support, keine Hilfe von Aussen, keine Begleitautos.

Das ganze Rennen wird vom Organisator Mike Hall mittels SPOT Satelliten-Tracker überwacht. Untenstehender Link führt Sie zur HP des Rennens und zur LIVE Tracking Seite.

PS: Für Freunde von Langstreckenfahrten: mit dem Projekt Navad-1000 findet im Sommer 2015 erstmals eine solche Prüfung in der Schweiz statt. Siehe Link unten für weitere Infos.

Externe Links

Info

Datum11.8.2014
QuelleFotos: Martin Altermatt
AutorKettenrad.ch
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=News&tt=News&blogID=1311

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2019

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed