Daniel Markwalder verteidigte Titel auf der Rennbahn Oerlikon

René Roth gewinnt Schluss-Punktefahren

Eine Woche nach dem offiziellen Schlussmeeting auf der offenen Rennbahn Oerlikon absolvierten die Militärradfahrer den dritten von drei Wertungsläufen des Rufalex-Militärrad-Cup Schweiz 2008. Eigentlich stand der Gesamtsieg von Daniel Markwalder bereits vor dem letzten Rennen fest. Der Thurgauer gewann die ersten beiden Punktefahren im offiziellen Programm der Dienstagabendrennen souverän und sicherte sich so die frühzeitige Titelverteidigung vom Vorjahr. Das Feld der in Renntenus gekleideten Fahrer auf ihren Militärvelos wird anlässlich des vorletzten Oerliker Militärrennens durch den Gesamtsieger Daniel Markwalder angeführt. (Foto Pro Cycling Event GmbH) Dunkle Regenwolken über dem Zürcher Betonoval begleiteten die Rennfahrer an den Start des Schlussrennens. Nach der ersten Wertung, die sich Peter Kuhn sicherte, suchte René Roth mit einem Solovorstoss das Weite. Daniel Markwalder und Turi Manz schlossen 5 Runden später zu Roth auf. Die drei mussten sich später aber wieder vom Hauptfeld einholen lassen. Am Schluss sicherte sich René Roth dank dem Vorstoss mit den meisten Punkten den Sieg vor Beny Näf. Bei der Siegerehrung zeigte sich die Rennbahn bereits nass und somit unbefahrbar. Wie im Vorjahr hiess der Gesamtsieger Daniel Markwalder, auf dem 2. Rang platzierte sich der ehemalige Elitefahrer Peter Kuhn vor René Roth aus Winterthur. Der zweite Thurgauer Daniel Reich aus Kreuzlingen, verpasste das Podest mit dem 4. Schlussrang ganz knapp. Im Abschluss an dieses dritte Punktefahren wurde noch ein Ausscheidungsfahren durchgeführt, das sich Daniel Markwalder vor Peter Kuhn und Daniel Reich sicherte. Auch dieses Jahr starten die Militärradfahrer am Zürcher 6-Tagerennen. Das Sixdays im Zürcher Hallenstadion findet dieses Jahr zwei Wochen früher statt. Beim Eröffnungstag 11. Dezember, bestreiten die Rennfahrer im Tenü grün ein Punktfahren, Ausscheidungsfahren und Rundenzeitfahren. Nach dem grossartigen Sieg vor zwei Jahren und dem 2. Rang im Vorjahr gehört Daniel Markwalder auch dieses Jahr zu den grossen Favoriten. Pressebericht der Pro Cycling Event GmbH

Info

Datum2.10.2008
QuelleKettenrad.ch / E. Bre.
Direkthttp://www.kettenrad.ch/index.php?t=news&tt=news&blogID=60

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2021

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed