Radquer: 5. Platz beim Heim-Rennen in Bussnang

Fünfter in Madiswil, Fünfter in Beromünster und wieder Fünfter beim Heim-Quer im thurgauischen Bussnang. Ralph Näf bliebt auch im neuen Jahr der Sprung aufs Podest verwehrt.

Fünfter in Madiswil, Fünfter in Beromünster und wieder Fünfter beim Heim-Quer im thurgauischen Bussnang. Ralph Näf bliebt auch im neuen Jahr der Sprung aufs Podest verwehrt. Der Sieg ging an den Franzosen Francis Mourey welcher somit die letzten drei Rennen in der Schweiz alle gewonnen hat. Die vielen Fans von Ralph Näf mussten sich in Bussnang zuerst einmal ans neue Trikot des Thurgauers gewöhnen. Nach 10 Jahren im grünen Shirt von Merida ging Näf in Bussnang zum ersten Mal im rot-schwarzen Dress des Schweizer Bike-Herstellers BMC an den Start. Gleich nach dem Start bildete sich eine Spitzengruppe bestehend aus fünf Fahrern. Beflügelt von den Anfeuerungsrufen des Publikums zeigte Näf ein aktives Rennen. Gegen Rennhälfte musste er aber abreissen lassen und konnte nicht mehr in den Kampf ums Podest eingreifen. Mit dem fünften Platz zeigte sich Näf aber zufrieden: „Mehr war heute nicht möglich. Aber ich fühle mich gut und das Material hat bereits beim ersten Rennen tip top gepasst. So kann die Schweizermeisterschaft kommen!“. Die Schweizermeisterschaft findet am 13. Januar in Steinmaur statt. Zusammen mit den Team-Kollegen Julien Taramarcaz und Lukas Flückiger will Näf erste Medaillen für das neue Team einfahren. Rangliste Radquer Bussnang: http://www.radquer.ch/de/Calendar/Results/Events/Bussnang201335_Nat-A.html

Kontakt

Kettenrad.ch
c/o Agentur Felix AG
CH-9553 Bettwiesen TG
info@kettenrad.ch

Service

Home
Mobile Website
Mail
Login

Links

Agentur Felix AG
GPS-Touren
Navad-1000
Velo-Direct

© Copyright 2020

Der Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich
geschützt.

RSS-News-Feed